Heißgetränke

Wenn nichts anderes angegeben ist, sind die Mengen immer für ein Glas gedacht.

Anke`s Weihnachtspunsch:

für 6 Pers.

2 Gl Kirschen
200 g Rosinen
50g Zucker
1 Zimtstange
1 Msp Kardamom
1 Msp Nelkenpulver
16cl Orangenlikör, Grand Manier oder Cointreau
abgeriebene Schale von 2 Orangen
1/2 Fl Portwein oder Malaga
4 Fl Rotwein

Alle Zutaten bis auf den Rotwein in einen großen Topf geben und ziehen lassen. Am besten min 6 Std. 
Danach 3 Flaschen Rotwein zugeben und erhitzen. Heiß servieren. 
1 Fl Rotwein hab ich immer in Reserve, zum Nachfüllen.
Den Rest kann man auch gut am nächsten Abend nochmals aufwärmen.

Eiergrog:

 

1 Eigelb
80 ml heiße Milch
10 ml Ahornsirup
30 ml brauner Rum
1 Tl Kakaopulver

Eigelb, Sirup und Rum schaumig schlagen. Vorsichtig in die heiße Milch geben und unterrühren. In einem Glas heiß servieren. Mit Kakao bestreuen.

Eierpunsch:

für 8 Gläser

1 Fl Eierlikör
1/2 l lieblichen Weißwein
1/2 l Orangensaft
1 Pckg Vanillezucker
frisch geschlagene Sahne oder Sprühsahne

Likör, Wein, Saft und Zucker in einen Topf geben und erwärmen. Dabei ständig rühren. Nicht kochen lassen. In Gläser füllen und oben drauf die Sahne geben.

Von diesem Punsch kann man ruhig ein paar Gläschen mehr trinken, weil er sehr milde ist. Zum Verfeinern darf ruhig etwas Rum oder Contreau hinzu gegeben werden. 

Feuerzangenbowle:

8 Pers.

4 Fl Rotwein
1 Zuckerhut
1Fl  Rum 54%
6 Orangen

Orangen auspressen. Den Saft mit dem Rotwein in einem normalen Topf vorwärmen, dann in einen Feuerzangentopf mit Rechaud geben. Topf erwärmen. Auf die Halterung über den Topf den Zuckerhut legen. Wenn der Rotwein anfängt zu dampfen, den Zuckerhut mit dem Rum begießen. Am besten vorher etwas anwärmen und dann einen Löffel nehmen. Nun den Zuckerhut anstecken.
Wenn der halbe Zuckerhut in der Rotwein getröpfelt ist, kann man schon mal probieren.

Glögg

Dänischer Weihnachtspunsch 10Pers

1 l Rotwein
1 l Muskateller
1/4 l Wermut
1 El Angostura
100g Rosinen
abgeriebene Schale von 2 Orangen
6 zerstoßene Kardamomkörner
5 Nelken
1 Ingwerpflaume in Sirup (aus dem Glas), feingehackt
1/2 Zimtstange

Alle obigen Zutaten in einen großen emaillierten Topf geben verrühren und zugedeckt über Nacht stehen lassen.

10 cl Aquavit
150g Zucker
100g abgezogene Mandeln

Aquavit, Zucker und Mandeln zugeben. Umrühren und auf dem Herd erhitzen. Einmal aufkochen lassen und heiß servieren.

Glühwein:

4  Glas

1 l Rotwein
150g Zucker
1 Stck Zimtstange
3 Nelken

Alles in einem Topf erhitzen (nicht kochen). Dann durchsieben und in Gläser füllen. Zur Dekoration kann man mit einem Stück Zitronenschale garnieren.

Irish-Coffee:

 

Starker, heißer Bohnenkaffee
Irischer Whisky
brauner Zucker
Sahne

Ein Grogglas 1/3 voll Whisky geben, 2-3 TL Zucker darauf, dann bis 1cm unter dem Rand mit Kaffee auffüllen. Zum Schluss eine Sahnehaube.

Krambambuli:

(verdünnte Feuerzangenbowle) 4Pers.

11/2 l Wasser
3 EL Teeblätter
1 Fl Rotwein
abger, Schale einer Zitrone
4 EL Zitronensaft
1/2 TL gem Zimt
1kl. Zuckerhut
1/2 l Weinbrand oder Rum

Kochendes Wasser auf den Tee gießen, 5 Min ziehen lassen. Rotwein, Zitronenschale und Saft aufkochen. Tee durchsieben und dazugeben. Zimt unterrühren. Rotwein, Tee und Säfte in einen Rechaud geben. Zuckerhut über den Topf legen. Rechaud anzünden. Wenn die Bowle anfängt zu dampfen, den Zuckerhut mit dem Weinbrand oder Rum begießen. Am besten vorher etwas anwärmen und dann einen Löffel nehmen. Nun den Zuckerhut anstecken.

Besser zu vertragen als die Feuerzangenbowle.

Pharisäer:

 

60g Kaffee
1/2 Wasserkakao (EL Kakaopulver, Zucker)
1/8l Schlagsahne
4 Glas guten Rum

Den Kaffee mit dem Wasserkakao zusammen filtern, eventuell nachzuckern. In Tassen füllen, den leicht vorgewärmten Rum dazu geben und obendrauf eine Sahnehaube.

Punschessenz:

zum Bevorraten

1 l Wasser
1500g Zucker
4 ungespritzte Orangen
3 ungespritzte Zitronen
1 l Rum 40%

Wasser mit Zucker aufsetzen. Orangen und 2 Zitronen ganz fein schälen und Schale hinzufügen. Einmal kurz aufwallen lassen. Schale herausnehmen. Saft von 4 Orangen und 3 Zitronen (1/2l) in die Zuckerlösung geben. Nochmals aufwallen lassen, dann abkühlen.
Rum hinzufügen, durchrühren. In Flaschen füllen.

Wenn sie jetzt Punsch bereiten wollen, ein Punschglas zu einem Drittel mit dem Punschextrakt füllen, mit heißem Wasser aufgießen, fertig

Whisky - Egg - Nogg:

 

1 EL Puderzucker
1/8 l heiße Milch
1 Eigelb
11/2 kl Gl Whisky
etwas Muskat

Puderzucker in heißer Milch auflösen. Eigelb mit Whisky mischen, in die Milch geben, diese bis zum Aufsteigen erhitzen. Dabei kräftig mit dem Schneebesen schlagen. In ein Glas füllen. Eventuell, wer es mag mit Muskat bestreuen.

Pariser Nächte:

 

1 cl Cognac
1cl Grand Marnier
2 Stck Würfelzucker
1 Stck Zitronenschale
1 Tasse heißen Kaffee

Würfelzucker in eine Tasse geben und Cognac und Grand Marnier darüber gießen. Zitronenschale drauf legen und alles mit heißem Kaffe übergießen.

 

 

 


Texte und Design © by Morenga 2005 - all rights reserved